Worauf ist bei der Suchmaschinenoptimierung zu achten?

Werbeagentur Pixelhafen Design | Artikel - Die Sache mit der Suchmaschinenoptimierung

Pixelhafen Design   •   1. November, 2017

Es gibt so viele Dinge, welche du bei der Verbesserung der Auffindbarkeit und Strukturierung deiner Website beachten solltest. Ein wichtiger Punkt ist, dass Google seine Algorithmen ständig ändert und dass Webseiten sich diesen Änderungen immer möglichst in naher Zukunft anpassen sollten. Aktuell interessiert Google vor allem den allgemeinen Inhalt deiner Website und inwiefern er mit der Suchanfrage deiner Besucher übereinstimmt.

Qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, kann einen durchaus an den Rand der Verzweiflung treiben. Die Erstellung ist beinahe eine Wissenschaft und gleichzeitig auch künstlerische Aufgabe. Es sollte mit Bedacht und Präzision geschrieben und überdacht werden. Es gibt manche Richtlinien, an denen man sich orientieren kann, um sicherzustellen, dass die Anforderungen erfüllt werden.  Beispielsweise ist es wichtig, dass deine Keywords ganz natürlich und flüssig im Text eingebaut werden, damit deine Texte nicht so abgekrampft klingen und der Besucher mehr Zeit auf deiner Website verbringt.

Die rein technischen Punkte auf der Agenda sind schnell zu finden und umzusetzen – qualitativ hochwertige Inhalte zu erstellen, ist allerdings etwas komplexer und sollte mit Geduld sowie Zeit umgesetzt werden.

Die technischen Aspekte – Inhalte erfolgreich strukturieren

Es gibt einige strukturelle Anhaltspunkte, die dabei helfen, Google-freundliche Inhalte zu erstellen. Deine Texte sollten in  logische Abschnitte und Überschriften (H1, H2, H3, H4) unterteilt werden, damit die sogenannten Crawlingdienste wie z. B. die Google oder Bing Bots deine Website schnell überfliegen können und wissen worum es auf deiner Seite geht. Deine Websitebesucher befassen sich schlussendlich nur mit deinen erstellten Inhalten, das setzt voraus das diese interessant und leicht verständlich (je nach Zielgruppe) gehalten sind. Sich durch einen ewig langen Texte ohne Abschnitte zu quälen, macht keinem Spaß und wird dazu führen, dass Besucher deine Seite meist sehr schnell wieder verlassen. Die Länge deiner Inhalte sollte entsprechend angepasst werden; der Meta Titel sollte daher zwischen 50-60 Zeichen lang sein, die Meta Beschreibung zwischen 150-160 Zeichen, um sicherzustellen, damit die Inhalte in den Google Ergebnissen (Google Rich-Snippets) und dem Teilen in den sozialen Medien korrekt und vollständig angezeigt werden kann.

Der künstlerische Aspekt – Hochwertige und qualitative Texte schreiben

Das wichtigste ist das deine Seitenbesucher sich mit deinen Texten und der Seite beschäftigen. Daher sind interessant geschriebene Texte zu relevanten Themen das A und O. Ohne qualitativ hochwertige Texte, werden Besucher ganz schnell zu der Google Suche zurückkehren und keine Zeit mehr in deine Seite investieren. Google nimmt diese Absprungrate und Nutzerbewegungen war und wird mit der Zeit deine Webseite immer mehr abstrafen und nach unten drücken.

Versuche daher deine Inhalte in einer angenehmen Länge zu schreiben, gut klingende Überschriften zu benutzen und viele Fakten in deinem Inhalt zu platzieren. Du kannst auch rhetorische Fragen nutzen um deine Nutzer an deine Seite zu binden. Denk dabei auch daran:”Der Ton macht die Musik.” Wähle also eine angemessene Art und Weise um mit deinen Besuchern zu agieren. Hierbei ist es auch wichtig in welcher Zielgruppe du dich bewegst, ein Friseur kann mit seiner lockeren und aufgeschlossenen Art sicherlich einen neuen frischen Look verkaufen aber ein Anwalt wird niemals so wie ein Friseur seine Dienstleistung bewerben. Vergiss beim Erstellen deines Textes nicht die Keywords zu platzieren und zu überdenken. Die Keywords sollten geschickt und diskret im Text eingebunden werden, damit der Leser genau weiß, was du anbietest. Versuch gar nicht erst Google zu überlisten indem du nur stumpf deine Schlüsselwörter auflistest, Google wird dies bemerken und deine Seite, wie bereits oben erwähnt, abstrafen. Inhalte müssen flüssig lesbar sein, Sinn machen und sollten den Leser neugierig auf deine Produkte oder Dienstleistungen machen.

Weitere Schlüsselfiguren

Es gibt noch viele weitere Tipps und Tricks für qualitativ hochwertige Artikel.

Doch diese kannst du in den nächsten Artikeln zu lesen.

Folgt uns auch ganz einfach auf: